Ulla Spörl
Wenn Lüge Rache zeugt

Ellen und William Harrison aus London besuchen einen Freund in Schottland und erleben mit, wie dessen ältere Tochter tot aufgefunden und deren Schwester nebst Freund verhaftet wird.

Dem verzweifelten Vater vermittelt das Paar die Geraer Detektei DORO, deren Name sich aus den Gründern Doris und Robin Miller zusammensetzt, beide mit den Harrisons befreundet. Als Privatdetektive, die berühmt für ihre unkonventionellen Ermittlungsmethoden sind, verbuchen sie meist dort Erfolge, wo andere längst aufgegeben haben. Zudem erstellt die Psychologin Doris aussagekräftigere Täterprofile, als es der beste FBI-Profiler vermag, während sich der ehemalige Polizeibeamte Robin bestens mit Ermittlungsarbeit auskennt.

Dank ihrer theaterreifen Inszenierungen in bewährter Undercovermanier gelingt es dem Detektivpaar auch in diesem besonders undurchsichtigen Fall, eine perfide Wahrheit ans Licht zu bringen.

Dieser Krimi ist die Fortsetzung des im vorigen Jahr veröffentlichten Kriminalromans „Neu gestorben“. Jedoch muss man den ersten Band nicht kennen, um den zweiten Krimi zu verstehen, da beide Bücher separate und abgeschlossene Fälle behandeln.

herausgegeben von Frank Rüdiger
2019
Softcover
21,0 x 14,8 cm
222 Seiten
ISBN 978-3-9820312-6-2
12,00 €

Marko Lange
… ES MUSS RAUS!

Geschichten aus dem ostthüringer (Alltags)Leben

„Gerade die Weihnachtsbeleuchtung kontrolliert und installiert. Rückwärts die zwei Stufen zur Terrasse runtergegangen. Auf was draufgetreten. Hat sich wie ’ne große Weintraube angefühlt, die zerplatzt. Merke: Wenn du eine Katze hast, liegen keine Weintrauben auf Treppen. Ich weiß jedenfalls jetzt, dass Mäuse sehr große Augen haben können.“

Ob beim Einkaufen, beim Friseur oder im trauten Eigenheim – Marko Lange beschreibt mit spitzer Feder die großen und kleinen Schwierigkeiten und Missgeschicke im alltäglichen Einerlei.
Mit feiner Beobachtungsgabe und ironischem Hintersinn ausgestattet, verlässt er in seiner Darstellung der Absurditäten und Unwägbarkeiten menschlichen Denkens und Handels auch schon mal das Terrain der political correctness. Dies allerdings überlegt und mit bedachtsamen Augenzwinkern.

herausgegeben von Frank Rüdiger
2019
Softcover
21,0 x 14,8 cm
204 Seiten
ISBN 978-3-9820312-2-4
12,00 €

Ulla Spörl
Neu gestorben

„Neu gestorben“ ist ein Kriminalroman mit Elementen eines Psychothrillers, für den die Autorin mehrere Wochen in London Ilford und Bloomsbury recherchiert hat, seinen Ausgangspunkt nimmt die Handlung jedoch in der Stadt Gera und kehrt auch immer wieder hierher zurück.
Warum dieser Titel? Um nicht zu viel zu verraten – es geht um eine junge Frau, die ihren tyrannischen Ehemann verlassen will. Dieser stimmt jedoch einer Scheidung nicht zu, sondern pocht auf seinen Eheeid „Bis dass der Tod euch scheidet“. Sie weiß, dass er vor einem Mord nicht zurückschrecken würde und täuscht ihren Tod vor. Irgendwie läuft das alles schief und sie ist erneut in Gefahr. Diesmal hat sie Hilfe und der Titel „Neu gestorben“ erfüllt sich –jedoch nur für den straffällig gewordenen Ehemann, der längst hinter Gittern sitzt, aber alles daran setzen würde, einen Killer auf seine Frau anzusetzen.

Daneben gibt es richtige Tote und grausame Geheimnisse werden aufgedeckt.

herausgegeben von Frank Rüdiger
2018
Softcover
21,0 x 14,8 cm
166 Seiten
10,00 €

Ulla Spörl
Handelswege

David Gottfried Schöber – Gelehrter • Kaufmann • Bürgermeister

Ein Mann, der das Zeug hat, die Berufe eines Kaufmanns, Schriftstellers, Gelehrten sowie Bürgermeisters miteinander zu vereinbaren, findet dennoch die Zeit und Muße, in kulturträchtige Gegenden Europas zu reisen und mit großer Leidenschaft für Abhandlungen zu meist religiösen Themen zu recherchieren, Kunstgegenstände sowie seltene Naturexponate zu sammeln und die seinerzeit umfangreichste Biografie über Albrecht Dürer zu schreiben.
Wie schaffte es der Kaufmann trotz andauernder Kriegswirren im Spanischen Erbfolgekrieg sowie im Siebenjährigen Krieg, die seiner Heimatstadt Gera mit Durchmärschen, Einquartierungen und Zahlungen zusetzten, all seine vielschichtigen Interessen zu finanzieren?
Was die historische Person David Gottfried Schöber zu derart universellen Leistungen befähigte, beschreibt Ulla Spörl in diesem Roman.

herausgegeben von Frank Rüdiger
2017
Softcover
21,0 x 14,8 cm
220 Seiten
12,90 €

Anfrage Buchbestellung:

Wenn Sie an einem der Bücher interessiert sind, senden Sie uns gern eine Anfrage. Wir melden uns zeitnah per E-Mail bei Ihnen zurück!

(Mehrfachauswahl möglich)